Wer vorhat eine Familie zu gründen sollte über die Umgangsweise mit seinem Handy noch einmal nachdenken. Israelische Forscher der Haifa Universität haben in der Reproduktiv BioMedizine Online veröffentlicht, dass die Strahlung die vom Handy ausgeht tatsächlich schädlich für die Spermien ist.

Für die Studie befragten sie 106 Männer über ihr Handyverhalten und untersuchten dann ihre Spermien nach Qualität und Anzahl. Bei den Probanden die angaben ihr Handy in der Hosentasche aufzubewahren war die Spermienanzahl um 50% geringer als normal. Allerdings beeinträchtigt auch das Laden des Geräts, daher raten die Forscher zu mehr vorsicht.

Hier ein paar Ratschläge: -Handy´s nicht mit ins Bett nehmen                   

                                                -nicht in der Hosentasche aufbewahren

                                                -nicht nutzen während es lädt

                                                -nicht länger als 1 Std. telefonieren

picture by: Kate Serbin

Wer nicht selbst von einer solchen Umgangsweise mit seinem Handy betroffen ist, kennt vielleicht jemanden auf den diese Punkte zutreffen und sollte diesen eventuell informieren.